Die schönsten Märchen von Hans Christian Andersen

von Mar­ti­na Sander

Die Antholo­gie der „schön­sten Märchen“, des dänis­chen Dichters Hans Chris­t­ian Ander­sen, aus dem Ver­lag Urach­haus ist ein Basis-Werk, das so von Gen­er­a­tion zu Gen­er­a­tion weit­ergegeben wer­den kann. Die farbin­ten­siv­en Zeich­nun­gen von Daniela Dresch­er, die die Märchen auch visuell erfahrbar machen, sind so zart und wun­der­schön, dabei so lebendig und stim­mungsvoll, dass das Buch von den Kindern auch von Zeich­nung zu Zeich­nung durchge­blät­tert wird, als „Bilder“-Buch, und nicht nur von Märchen zu Märchen. Das Bild zur Stim­mung des Kindes entschei­det, welch­es der Märchen den Tag beschließt. Die kleine Meer­jungfrau, Däumelinchen, die Schneeköni­gin und viele andere unvergessliche Märchengestal­ten find­en sich in diesem wun­der­baren Märchen­buch, dessen Helden und Heldin­nen die Kinder bis ins Erwach­se­nen­leben begleit­en und moralis­che Stan­dards set­zen; vor allem Hochmut, Arro­ganz und Aus­gren­zung wer­den immer wieder angeprangert. Wie gerecht geht es doch in der Natur zu, wie hoff­nungsvoll kann man in die Zukun­ft schauen, wenn aus dem kleinen grauen Entlein ein schön­er Schwan wird.

Natür­lich sind die Kun­st­märchen von Ander­sen kon­stru­iert, manchen fehlt das glück­liche Ende, das Kinder von einem Märchen erwarten. Die Vor­lesenden soll­ten also das Alter, die geistige und emo­tionale Entwick­lung der Kinder berück­sichti­gen. Die Samm­lung umfasst nicht nur Ander­sens bekan­nteste Märchen-Klas­sik­er, son­dern auch Geschicht­en, die es erst zu ent­deck­en gilt. 21 Möglichkeit­en unter­schiedlichen Inhalts, kurze oder viel län­gere Märchen, neue oder wiederzuent­deck­ende Klein­ode für kleine Kinder und Erwach­sene machen das Buch zu einem Vergnü­gen für alle Lit­er­aturlieben­den.

Info
Hans Chris­t­ian Ander­sen
Illus­tri­ert von Daniela Dresch­er
Ver­lag Freies Geis­tesleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.