Schlagwort: schwedische Tradition

Rezept: Süße Weihnachtsgrütze

Schwedische Weihnachtsgrütze Risgrynsgröt Besser Nord als nie!

Grütze wird in den nordis­chem Län­dern beson­ders um und an Wei­h­nacht­en gegessen. In Island heißt die Wei­h­nachts­grütze „Jóla­grautu“, in Nor­we­gen „Riesen­grys­grøt“, in Finn­land wird sie „Riisipu­uro“ genan­nt und in Däne­mark… Weit­er­lesen

Lucia — Die schwedische Lichterkönigin in Berlin und Deutschland

Beson­ders in Schwe­den, aber auch in Däne­mark, Nor­we­gen und unter Finn­land­schwe­den, gehört das Lucia-Fest am 13. Dezem­ber zum vor­wei­h­nachtlichen Brauch­tum. Im famil­iären Kreis, in Kindergärten, Schulen und am Arbeit­splatz wird… Weit­er­lesen

Lördagsgodis: Schöne Tradition mit grausamer Geschichte

In Schwe­den sind die bekan­nten Lördags­godis, also Sam­stagssüßigkeit­en, schon lange Tra­di­tion. Statt, wie zum Beispiel in Deutsch­land, täglich Süßes zu naschen, sollen die schwedis­chen Kinder nur am Sam­stag Süßigkeit­en bekom­men. Als… Weit­er­lesen

Lucia — Die schwedische Lichterkönigin in Berlin und Deutschland

Beson­ders in Schwe­den, aber auch in Däne­mark, Nor­we­gen und unter Finn­land­schwe­den, gehört das Lucia-Fest am 13. Dezem­ber zum vor­wei­h­nachtlichen Brauch­tum. Im famil­iären Kreis, in Kindergärten, Schulen und am Arbeit­splatz wird… Weit­er­lesen

6. Juni – Der schwedische Nationalfeiertag

Elche, Schären, Jed­er­mannsrecht, Mitt­som­mer und Knäcke­brot, rote Holzhäuser, Buller­bü, Pip­pi Langstrumpf, ewige Tage, baden und Som­mer — Schwe­den. Heute feiert Schwe­den seinen Nation­alfeiertag, Geburt­stag sozusagen! Gle­ich zwei Ereignis­sen gedenken die… Weit­er­lesen