Varg Veum

Varg Veum, sein­erzeit trink­ender und unangepasster Pri­vat­de­tek­tiv, hat sein Leben umgekrem­pelt, um mit sein­er Fre­undin Karin ein sicheres und har­monis­ches Leben zu führen. Statt im dun­klen Leben Ander­er zu stöbern, arbeit­et er jet­zt als Lehrer und ist dabei ein neues Haus in der Stadt zu kaufen. Doch die idyl­lis­che Zweisamkeit mit Karin wird schnell gestört, als ein alter Fall wieder Wellen schlägt, in den Varg per­sön­lich ver­wick­elt war.

Varg VeumWie schon die erste Staffel ist auch die zweite Staffel von Varg Veum gewohnt düster und melan­cholisch. Im Vorder­grund der Filme ste­ht erneut Varg Veums See­len­leben und sein per­sön­lich­er Kampf sein Leben in die richti­gen Bah­nen zu steuern. Seine Beziehung zu Karin wird immer wieder durch die Kon­fronta­tion mit sein­er Ver­gan­gen­heit und seinem Sinn für Gerechtigkeit auf die Probe gestellt.

Trond Espen Seim scheint die Rolle des eigen­bröt­lerischen Varg verin­ner­licht zu haben und überzeugt beim Spiel. Die stärk­ste Folge der Staffel ist ein­deutig „Zeichen an der Wand“, in der Varg auf einen alten Bekan­nten stößt, der bril­lant von Niko­laj Lie Kaas verkör­pert wird. Das Zusam­men­spiel der bei­den charak­ter­starken Schaus­piel­er vor Bergens düster­er Kulisse ist wahrlich unter­halt­sam. Lei­der kön­nen die fol­gen­den, in sich abgeschlosse­nen Episo­den inhaltlich nicht mithal­ten und es will sich kein richtiger Span­nungs­bo­gen auf­bauen. Vargs innere Dämo­nen erscheinen außer­dem immer triv­ialer und auch die Fälle, in denen er ermit­telt, scheinen sich zu wieder­holen.

Die Tech­nis­che Qual­i­ta­tiv der Filme ist allerd­ings auf einem hohen Niveau, da sie in Nor­we­gen teil­weise im Kino gezeigt wur­den. Der Ton auf den DVDs sind in Dol­by 5.1 sowohl in Deutsch als auch Nor­wegisch zu hören.

Info:
Titel: Varg Veum
Erschei­n­ungs­jahr: 2014
Pro­duk­tion­s­land: Däne­mark
Darsteller: Trond Espen Seim, Lene Nys­tøm
Stu­dio: Edel Ger­many GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.