Movits! – Schweden, die bewegen

Movitscover2Ange­fan­gen haben die Brüder Johan und Anders Rens­feldt aus Luleå mit akustis­chem Hip-Hop und Reg­gae. Dabei war die Rol­lenaufteilung von Anfang klar: Johan ist der Lead­sänger und Textschreiber, Anders agiert als Pro­duzent. Mit dem Sax­o­phon­is­ten Joakim Nils­son bilde­ten sie schließlich das Trio, das 2008 mit dem Debu­tal­bum „Äppelkny­ckar­jazz“ erst­mals als Movits! in Erschei­n­ung trat.

Nach­dem die drei bei ein­er gemein­samen Par­ty durch Ben­ny Good­men den Swing für sich ent­deck­ten, kreierten sie mit „Äppelkny­ckar­jazz“ einen einzi­gar­ti­gen Sound aus Hip-Hop, Swing und Jazz, bei dem man ein­fach nicht still sitzen bleiben kann. Diese tanzbare Mis­chung kom­binieren Movits! mit schwedis­chen Tex­ten, in denen sie sich auch mit dur­chaus ern­sten, bisweilen poli­tis­chen The­men auseinan­der­set­zen.

Seit ihrem ersten Album ent­fer­nen sich Movits! sukzes­sive vom Swing. Bere­its auf dem zweit­en Album „Ut Ur min Skalle“ bewegte sich die Band stilis­tisch mehr in die Rich­tung der 40er und 50er Jahre und so gesell­ten sich zu dem 30er Jahre Swing des Debu­tal­bums Pop- und Blues-Ein­flüsse.

Movits

Das nun kür­zlich erschienene dritte Album „Huvudet bland mol­nen“ ist nach eigen­er Aus­sage der Band „schw­er­er und nicht mehr so ’swing­jazz­ig’“, dafür ist es deut­lich Hip-Hop-lastiger. Wie schon auf den Alben zuvor, find­en sich auch unter den elf aktuellen Stück­en Gas­tauftritte von schwedis­chen Hip-Hop- und Rap-Größen wie Zacke und Mask­i­nen.

Auch wenn mir die Mis­chung aus Elec­tro-Swing und Hip-Hop der frühen Jahre etwas bess­er gefall­en hat, so ste­hen Movits! auch mit diesem Album seinen treiben­den Rhyth­men, Johans schnellem Sprechge­sang und den charak­ter­is­tis­chen Bläser­arrange­ments weit­er­hin für ihr Ver­sprechen ein, tanzbare Musik zu machen.

Daher eine drin­gende Empfehlung: Anhören und anse­hen! Am 16. Okto­ber spie­len Movits! im Astra in Berlin.

Mehr Infos zur Band find­et ihr hier: http://skycap-music.com/artists/movits http://movits.se/

2 Kommentare

  1. Danke für den Tip, eigentlich gar nicht auf Hip Hop ste­hend und das durch­schnit­tliche Besucher­al­ter extrem anhebend, habe ich mich gestern im Astra Bombe amüsiert.
    Live sind die Movits! abso­lut empfehlenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.