Das NORDWIND Festival 2015

NORDWIND ist eines der größten Festivals für Künste aus dem europäischen Norden. In mittlerweile vier europäischen Städten — Berlin, Hamburg, Dresden und erstmals in Bern — präsentiert das Festival alle zwei Jahre die Arbeit zeitgenössischer Künstler aus den nordischen und baltischen Ländern.

2015 find­et das NORDWIND Fes­ti­val zum sech­ste Mal statt — dies­mal unter dem Mot­to BALAGAN!!! – Zones of Resis­tance, denn ein beson­der­er Pro­gramm­schw­er­punkt des Fes­ti­vals wirft in diesem Jahr einen Blick auf die östlichen Nach­barn, auf Rus­s­land und weit­ere Län­der der ehe­ma­li­gen Sow­je­tu­nion.

Der Aus­druck Bal­a­gan ist ein rus­sis­ch­er umgangssprach­lich­er Begriff, der ein großes Chaos oder einen riesi­gen Schla­mas­sel beschreibt, häu­fig auch in Bezug auf einen sozialen oder poli­tis­chen All­ge­meinzu­s­tand.

Unter der Leitung von Ricar­da Ciontos sind neue Per­for­mances, Chore­ografien und Instal­la­tio­nen zu sehen, insze­niert von eini­gen der span­nend­sten Regis­seurIn­nen und Kün­stlerkollek­tiv­en aus dem Nor­den und Nor­dosten Europas, wie Sti­na Nyberg, Ver­den­steatret, Mun­go Park und Eli­na Piri­nen. Erst­mals wird es außer­dem ein Pro­gramm mit zeit­genös­sis­chem The­ater aus Rus­s­land geben, kuratiert von Jens Diet­rich.

Dazu wird es in Zusam­me­nar­beit mit der inter­na­tionalen Plat­tform für zeit­basierte Medi­enkun­st Momen­tum ein von David Elliott kuratiertes großes Ausstel­lung­spro­jekt geben mit dem Titel BALAGAN!!! – Con­tem­po­rary Art from the For­mer Sovi­et Union and Oth­er Myth­i­cal Places. An drei Orten in Berlin wer­den Arbeit­en von über 50 Kün­stlern aus Rus­s­land und dem früheren Ost­block gezeigt, darunter die erste Ret­ro­spek­tive außer­halb Rus­s­lands mit Gemälden, Fil­men, Fotografien und Per­for­mances von Wladis­law Mamyschew-Mon­roe (1969–2013).

Das NORDWIND Fes­ti­val 2015 rotiert mit zeitlichen Über­schnei­dun­gen zwis­chen den vier Städten Berlin (14.11.–23.12.), Dres­den (20.–29.11.), Ham­burg (23.11.–06.12.) und Bern (25.11.–05.12.).

Aus­führliche Infor­ma­tio­nen und das Pro­gramm find­et ihr hier:
nordwind-festival.de

Der offizielle Fes­ti­val-Trail­er:

https://youtu.be/DbvGxPj4Rnk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.