Grunnlovsdagen

Mor­gen feiern die Nor­weger ihren 201. Jahrestag der nor­wegis­chen Ver­fas­sung. Der 17. Mai, der auch Grunnlovs­da­gen heißt, ist der Tag, an dem 1814 die erste Ver­fas­sung Nor­we­gens ver­ab­schiedet wurde. Im Laufe der Zeit gewann der Tag immer mehr als Fest an Bedeu­tung und 1844 fan­den erst­mals Umzüge und Fes­tre­den statt. Seit 1906 nimmt auch die Königs­fam­i­lie aktiv an den Umzü­gen teil, indem sie jedes Jahr vom Schloss­balkon in Oslo das Volk und speziell die vor­beiziehen­den Parade begrüßt. Mit­tler­weile ist der Nation­alfeiertag zum Medi­enereig­nis avanciert und nahezu jed­er Nor­weger feiert groß mit!

noAuch in Berlin wird der Tag natür­lich gewürdigt. Wo genau, zeigt diese Liste:

Die Sjø­mannskirken i Berlin hat für den Tag ein umfan­gre­ich­es Pro­gramm zusam­men gestellt:
8.30h: Maifrüh­stück in der Sjø­mannskirken i Berlin.  (Mit Voran­mel­dung!)
9.00h: Die Flagge wird gehisst.
12.30h: Gottes­di­enst in der Sjø­mannskirke.
13.30h: Feier des Tages in der Sjø­mannskirke.
15.00h: Ansprache der nor­wegis­chen Botschaf­terin.
15.30h: Kinderumzug. (Land­hausstrasse-Gun­zel­strasse-Traut­e­nausstrasse-Land­haus­trasse.)

Kranznieder­legun­gen:
12.00h: Kranznieder­legung am Nor­dahl Griegs Mah­n­mal am Tel­towkanal in Klein­mach­now.
12.00h: Kranznieder­legung an Richard Nor­draaks Grab auf dem Jerusalem Fried­hof.

IL Kino:
Im IL Kino wird der Tag mit Hot Dogs, Waf­feln und nor­wegis­chen Fil­men zele­bri­ert.
12.00h: Kitchen Sto­ries (OmeU)
14.00h: Zwei Leben (OmeU)
18.00h: Kitchen Sto­ries (OmeU)
20.00h: OSLO, 31. August (OmeU)

Viel Spaß und Grat­u­la­tion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.