Astrid löst Selma ab

Auf dem schwedis­chen 20-Kro­nen­schein erset­zt ab dem 1. Okto­ber 2015 Astrid Lind­gren Sel­ma Lager­löf. Der schwedis­che Kün­stler Evert Taube wird den 50er, Regis­seur Ing­mar Bergman den ganz neuen 200er und der ehe­ma­lige UN-Gen­er­alsekretär Dag Ham­marskjöld den 1000-Kro­nen­schein zieren. Gre­ta Gar­bo wird auf dem 100er und Opern­sän­gerin Bir­git Nils­son auf dem 500-Kro­nen­schein zu sehen sein, bei­de wer­den aber erst im Okto­ber 2016 in Umlauf gebracht.

Geldscheine

Quelle: http://www.riksbank.se/sv/Sedlar–mynt/Sedlar/Nya-sedlar/

Die Neugestal­tung der Ban­knoten geht auf den 2011 von Schwe­dens Reichs­bank aus­gerufe­nen Wet­tbe­werb zurück, den Göran Berglunds Beitrag „Kul­tur­re­san“ (Die Kul­tur­reise) gewon­nen hat­te.

Jed­er Schein hat ein Per­so­n­en­por­trait auf der Vorder­seite. Die Per­so­n­en haben eine Verbindung zu bes­timmten Orten in Schwe­den. Auf der Rück­seite der Scheine gibt es Natur- und Umwelt­mo­tive, die eben­falls eine Verbindung zu der Per­son haben. Auf diese Weise wer­den unter­schiedliche Lan­desteile auf den neuen Scheinen repräsen­tiert”, heißt es auf der Seite der Reichs­bank.

Die auf den Geld­scheinen porträtierten Per­sön­lichkeit­en wur­den nach fol­gen­den Kri­te­rien aus­gewählt:

  • Sie haben einen großen kul­turellen Beitrag geleis­tet.
  • Sie wirk­ten im 20. Jahrhun­dert.
  • Sie sind in der Öffentlichkeit beliebt und inter­na­tion­al bekan­nt.

 

Daneben wird es auch neue 1-, 2- und 5-Kro­nen­münzen geben, die aber eben­so wie die 100er- und 500er-Scheine erst im näch­sten Jahr zu haben sein wer­den.

Die bish­eri­gen 20-, 50- und 1000-Kro­nen-Scheine wer­den nur noch bis zum 30. Juni 2016 als Zahlungsmit­tel akzep­tiert, danach kann man sie aber gegen eine Gebühr bei der Reichs­bank ein­tauschen. 2017 wer­den die alten 100er und 500er sowie die 1- und 5-Kro­nen-Münzen außer Kurs geset­zt.

Hier hat die schwedis­che Reichs­bank auch prak­tis­che Infor­ma­tio­nen auf Deutsch zusam­mengestellt: “Schwe­den bekommt neue Ban­knoten und Münzen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.