Der Besser Nord als nie! Adventskalender: Tag 12

Mit dem Gewinn hin­ter unserem 12. Kalen­dertürchen kön­nt ihr eine ganz beson­dere Tra­di­tion aus Schwe­den erleben: Zwei Freikarten für das Lucia-Konz­ert des Stock­holms Musik­gym­na­si­ums Kam­markör am 14.12. im Berlin­er Dom!

Der 13. Dezem­ber, der Tag der Lucia, ist ein beson­ders wichtiger Tag in der schwedis­chen Vor­wei­h­nacht­szeit. Lucia ist die mythis­che Trägerin des Lichts, die mit ihrem Gefolge aus Jungfern und Sternkn­aben mit Gesang und Kerzen den dun­klen schwedis­chen Win­ter erhellt.

Seit vie­len Jahren nun schon bringt der Berlin­er Dom mit seinen stim­mungsvollen Lucia-Konz­erten diese schwedis­che Tra­di­tion nach Berlin und sie gehören zu unseren lieb­sten Ter­mi­nen in der Vor­wei­h­nacht­szeit.
Um die Karten zu gewin­nen, müsst ihr ein­fach fol­gende Frage beant­wortet: Warum wird Lucia am 13. Dezem­ber gefeiert? Kom­men­tiert direkt hier unter dem Artikel oder bei Face­book.

Die Freikarten wer­den uns fre­undlich­er Weise vom Berlin­er Dom zur Ver­fü­gung gestellt.

Hier geht es zu den all­ge­meinen Teil­nah­mebe­din­gun­gen.

7 Kommentare

  1. Bis 1583 war der 13.12. auf­grund des Julian­is­chen Kalen­ders die läng­ste Nacht des Jahres.

  2. Tom Bärlin

    Bis 1583 war der 13.12. auf­grund des Julian­is­chen Kalen­ders die läng­ste Nacht des Jahres.

  3. Lucia ist der Tag der Lichterköni­gin. Der Ursprung des Luci­afestes liegt in der Ehrung der Heili­gen Lucie aus Syra­cus in Ital­ien. Vor der Gre­go­ri­an­is­chen Kalen­der­reform war der 13. Dezem­ber der kürzeste Tag des Jahres. Er stellte damals die Win­ter­son­nen­wende dar.

  4. Weil der 13.12. der Gedenk­tag der heili­gen Lucia ist, der vor Ein­führung des Gre­go­ri­an­is­chen Kalen­ders 1752 in Schwe­den auf die Win­ter­son­nen­wende fiel und damit den kürzesten Tag des Jahres darstellte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.