Pippi Langstrumpf: Heldin, Ikone, Freundin

Pippi Langstrumpf: Heldin, Ikone, FreundinFoto: Besser Nord als nie!

Dieses Jahr wird unsere lieb­ste Pip­pi bere­its 75 Jahre alt. Wow! Vor 75 Jahren veröf­fentlichte Astrid Lind­gren ihr erstes Pip­pi Buch und das schlug ein wie eine Bombe.

Zu Ehren dieses stat­tlichen Jubiläums, hat der Oetinger-Ver­lag – Astrid Lind­grens deutsch­er Ver­lag von Anfang an – ein beson­deres Buch her­aus­ge­bracht. „Pip­pi Langstrumpf: Heldin, Ikone, Fre­undin“ ist ein Sam­mel­suri­um an Tex­ten über Pip­pi, Kinderze­ich­nun­gen und Briefe an das stärk­ste Mäd­chen der Welt, Inter­view-Fet­zen der let­zten Jahrzehnte, Buch-Umschläge aus ver­schiede­nen Län­dern und Rezen­sio­nen großer Tageszeitun­gen. Bekan­nte Per­sön­lichkeit­en wie Schrift­stel­lerin Kirsten Boie, Schaus­pielerin Heike Makatsch und Eva Mattes, Pip­pi-Darstel­lerin Ingrid Nils­son, Michele Oba­ma oder Lara-Croft-Darstel­lerin Ali­cia Vikan­der erzählen über ihre per­sön­liche Begeg­nun­gen mit Pip­pi.

Die einzel­nen Anek­doten und Geschicht­en wirken anfangs vielle­icht etwas willkür­lich zusam­menge­tra­gen, doch schnell find­et man beim Lesen den roten Faden (Pip­pi natür­lich), der alles zusam­men­hält und das Buch in eine wun­der­bar nos­tal­gis­che Lese­lek­türe ver­wan­delt. Beson­ders die erwach­se­nen Kinder unter uns wer­den das Buch lieben, schließlich sind sie mit Pip­pi genau­so aufgewach­sen, wie die Per­sön­lichkeit­en, die darin zu Wort kom­men. Sie erken­nen sich selb­st wieder in den kurzen Tex­ten und so manch ein Aha-Erleb­nis kommt auf. Aber auch für kleine Kinder find­et sich so einiges zu ent­deck­en: Pip­pi-Brief­marken, Pip­pi-Buch­cov­er, Pip­pi-Briefe, Pip­pi-Bilder, Pip­pi-Street-Art, Pip­pi-Tat­toos. „Pip­pi Langstrumpf: Heldin, Ikone, Fre­undin“ ist also ein schönes Buch für die ganze Fam­i­lie und mit dem orangen Ein­band – dem Orange von Pip­pis Haaren – macht sich das Buch auch beson­ders gut auf dem Couchtisch.

Info:
Pip­pi Langstrumpf: Heldin, Ikone, Fre­undin
Astrid Lind­gren & Ste­fan Pluschkat
Ver­lag Friedrich Oetinger, 2020
Für Jugendliche und Erwach­sene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.