Die Krimiserie “Hanna Svensson” überzeugt durch Authentizität

© B-Reel Films AB / ZDF Enterprises

Han­na Svens­son arbeit­et als Polizistin und wurde zur Abteilung für Wirtschaft­skrim­i­nal­ität ver­set­zt, nach­dem sie ihren eige­nen Sohn beim Dealen erwis­cht und ins Gefäng­nis sper­ren lässt. Jet­zt — zwei Jahre später — kommt er frei, will aber nichts mehr von sein­er Mut­ter wis­sen.
Han­na genießt nun die Zeit mit ihrem heim­lichen Lieb­haber Sven — ihrem Kol­le­gen und außer­dem ver­heiratet mit ein­er anderen. Dann ver­schwindet Sven jedoch ganz plöt­zlich und Han­na macht sich auf die Suche. Dabei stößt sie auf Svens Infor­man­tin Inez, die sich später als ihr Sohn Chris­t­ian ent­pup­pt. Die Suche nach Sven und die Geheimhal­tung von Chris­tians Iden­tität wird immer kom­pliziert­er und Han­na sieht sich vor große Her­aus­forderun­gen gestellt…

Han­na Svens­son — Bluts­bande” (OT: Innan Vi Dör) ist eine weit­ere Serie des Nordic Noir-Gen­res, die sich allerd­ings durch ihre außergewöhn­liche inszena­torische Kraft von anderen Serien unter­schei­det. Die intel­li­gente Sto­ry überzeugt beson­ders durch die vielschichtige Dra­maturgie und vie­len unvorherse­hbaren Wen­dun­gen. Auch die gut aus­gewählten Schauspieler*innen beein­druck­en mit ihrer authen­tis­chen Schaus­piel­erei und beson­ders Shoot­ingstar Adam Påls­son macht seinem Award als „Male TV Actor of the Year“ für seine Rolle als Chris­t­ian alle Ehre. Mit einem Mark­tan­teil von 43,2 Prozent war der Han­na Svans­son in Schwe­den die erfol­gre­ich­ste Rei­hen­pro­duk­tion der ver­gan­genen Jahre. Und das ver­ständlich­er Weise. Im Heb­st erscheint bere­its die 2. Staffel in Schwe­den. Wir dür­fen also ges­pan­nt sein.

Ihr kön­nt die Serie noch auf Deutsch in der ZDF Mediathek anschauen oder im Orig­i­nal auf DVD oder Blu­Ray.

Info:
zdf.de/serien/hanna-svensson-blutsbande
Regisseur(e): Simon Kai­js­er, Kris­t­ian Petri, Kristi­na Hum­le, Jonas West­bom
Darsteller: Marie Richard­son, Adam Påls­son, Alex­ej Man­velov, Mag­nus Krep­per, Sofia Ledarp
Sprache: Schwedisch (Dol­by Dig­i­tal 5.1), Deutsch (Dol­by Dig­i­tal 5.1)
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Stu­dio: Edel Ger­many GmbH
Pro­duk­tion­s­jahr: 2017
Spiel­d­auer: 585 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.