DuMont Reiseführer für Süd-Schweden

Das Meer um Öland, Schweden.Das Meer um Öland, Schweden.

- im Praxistest

dumont_reise_taschenbuch_reisefuehrer_schweden_der_suedenPünktlich zur Sommerferienzeit hat DuMont einen neuen Schweden-Reiseführer herausgebracht. Die Autorin Petra Juhlig arbeitet als Lektorin und fährt schon seit über 20 Jahren immer wieder nach Schweden. Und da ich eben solange immer wieder nach Schweden fahre, musste ich den Führer natürlich gleich unter die Lupe nehmen. Inhaltlich beachtet das Büchlein nur den Süden Schwedens, der aber allein schon 296 Seiten füllen kann. Aufgebaut ist er wie wohl jeder andere Reiseführer auch und beginnt mit den obligatorischen Reiseinfos, Daten und Hintergründen, Karten und Plänen. Das Fernweh wird allerdings sofort durch die vielen bunten Fotografien geweckt, die die informativen Texte unterstützen. Die Kapitel sind geografisch geordnet und zu so ziemlich jedem Kleinstort gibt es Tipps und Informatives zu finden. Besonders nett sind allerdings die persönlichen Lieblingsorte der Autorin. Also habe ich mal ein paar ihrer Tipps ausprobiert!

So ein (nicht ganz unbekannter) Lieblingsort von Petra Juhlig ist zum Beispiel Ales Stenar, Schwedens größte Schiffssetzung (eine bootförmige Steinsetzung, die vor allem im skandinavischen Ostseeraum vorkommt) bei Ystad, die in Form eines riesigen Wikingerschiffs formiert ist. Zwischen den übermannshohen Steinen zu schlendern und auf dem mittigen Opferstein Platz zu nehmen, ist durchaus lohnenswert! Vom Plateau kann man dann auch noch bis nach Bornholm schauen.

Aber auch die Felsformation Skurugata bei Eksjö ist die Wanderung wert und definitiv einer meiner Lieblingsplätze in Südschweden. Die Schlucht bildet einen etwa 20 bis 50 Meter tiefen und 7 bis 24 Meter breiten Canyon, der besser mit festem Schuhwerk durchwandert wird, denn vor allem nach Regenschauern sind die Steine glatt und rutschig. Aber selbst dann macht die ca. einstündige Wanderung unglaublich viel Spaß und man wird anschließend mit einem überwältigenden Blick über das 42 Hektar große Naturreservat belohnt!

Auch das malerische Öland hat es mir angetan, das besonders durch seine unterschiedlichsten Naturräume zum Wandern oder Spazierengehen besonders schön ist. Die steppenartige Agrarlandschaft Stora Alvaret ganz im Süden der Insel gehört sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Sommer tummeln sich dort außerdem besonders viele Vögel, Schafe und Kühe.

Zusammengefasst ist der kleine Reiseführer praktisch, handlich und informativ. Und weckt in jedem Fall die Urlaubslust!

Schweden. Der Süden” kann portofrei bei Pankebuch bestellt werden!

Info:
Schweden. Der Süden
von Petra Juling
Erscheinungsjahr: 2015
DuMont, 296 Seiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *