Oleana: Die Strickerei am Fjord

hw2016-424-y

In der norwegischen Stadt Arna direkt am Fjord liegt eine alte Textilfabrik. Sie wurde bereit 1846 errichtet und etablierte sich zu einer der erfolgreichsten Spinnereien des Landes. 1978 wurde sie jedoch wieder geschlossen, als die Herstellungskosten in Norwegen explodierten und die Textilindustrie ihre Produktion in Länder verlegte, die wesentlich günstiger produzieren.
Seit 1992 beherbergt die alte Arne Fabrikker nun die norwegische Kleidermarke „Oleana“. Diese produziert nun bereits seit über 20 Jahren ausnahmslos in Norwegen. Damit ist sie die einzige Strickerei im Land, die ihre Produktion nicht ins Ausland verlegt hat. Die Arbeitsbedingungen sind fair und es wird nachhaltig produziert. Seit ihren Anfängen hat Oleana den Anspruch Strickmode zu designen, die exquisit, modern und ready-to-wear ist. Bunte Farben und wilde Muster zeichnen die Kollektionen aus und machen gute Laune. Die Türen der Fabrik stehen für Besucher immer offen, um sich selbst von den Bedingungen überzeugen zu können und ein bisschen über norwegische Verarbeitung zu lernen. Gerda Sørhus Fuglerud von Oleana hat uns noch mehr über Oleana  erzählt.

Oleana ist einer der wenigen Textilhersteller, der seine Kleidung in Norwegen produziert. Wie ist es dazu gekommen?
Norwegen hat eine lange Geschichte in der Textilproduktion, vor allem mit Wolle. Allerdings wurde ein Großteil der Produktion in Norwegen geschlossen, um die Preise zu reduzieren oder sie wurde ins Ausland verlagert.
Wir wollten zeigen, dass es auch in einem Land wie Norwegen möglich ist, zu produzieren. Wir wollten das Know-how der Industrie und die norwegische Tradition der Textverarbeitung verbinden und ein Produkt schaffen, das sowohl von hoher Qualität als auch ansprechend ist und das die Leute lieben werden.

Ihr behauptet, dass Oleana “always tended towards alternative thinking”. Was genau meint ihr damit?
Wir versuchen die Dinge anders zu machen. Wir glauben, dass wenn viele Firmen das Gleiche machen, dann öffnen sie damit die Möglichkeiten für die, die Dinge anders machen wollen. Wir produzieren wenig Kleidung in unserer Fabrik hier in Norwegen. Wir legen den Fokus auf Design und Produkteigenschaften, statt auf günstige Produktionskosten. Und wir glauben, dass wir ein besseres Arbeitsleben haben werden, wenn wir die Menschen und Produkte fokussieren und nicht das Geld unserer Aktionäre. Daher gehört uns die Firma auch selber und so können wir nachhaltig wirtschaften.

Wie wichtig ist denn Nachhaltigkeit für Oleana?
Nachhaltigkeit ist sehr wichtig für uns. Die Textilindustrie steht vor einer großen Herausforderung, wenn es darum geht, unseren Planeten zu verschmutzen und die Menschen und natürlichen Ressourcen auszubeuten. Wir versuchen unser bestes, um anders zu handeln und benutzen nur natürliche Fasern. Außerdem finden wir, dass wir weniger, dafür schönere Kleidung kaufen sollten.

Oleana behauptet, dass seine Kleidung „Fair made“ ist. Wie genau?
Wir versuchen einen Arbeitsumgebung zu schaffen, die für die Menschen, die bei uns arbeiten, gut ist. Wir kümmern uns um unsere Umwelt und unsere Ressourcen und sind über unsere Produktionskette aufrichtig. Wir haben eine offene Fabrik, damit Besucher kommen können und sich selbst davon überzeugen können, dass wir nicht zu verbergen haben.

Wie würdest du Oleanas Kollektion beschreiben?
Wir versuchen etwas Schönes und Künstlerisches zu schaffen und geben unseren Designern viel Freiraum. Unsere Kollektionen sind typisch farbenfroh, gemustert und mit Liebe zum Detail.

@Oleana: 313-B

@Oleana: 313-B

Was ist dein Lieblingsstück aus der aktuellen Kollektion und warum?
Ein Lieblingsstück ist gerade 313-B. Der lange Cardigan kann zu fast jeder Gelegenheit getragen werden und passt zu jeder Basic-Garderobe (was sehr wichtig für eine beschäftigte Mutter von zwei kleinen Kindern ist!). Und ich liebe das leicht „bommlige“ Gewebe und die Farbe. Er versüßt meinen Tag!

Vielen Dank!

Website: oleana.no
Facebook: facebook.com/oleana.no

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *