Kochbuch: “Bullfest”

"Bullfest" von Göran Söderin und Sofie Söderin

Am 4. Okto­ber ist in Schwe­den der Tag der Zimtsch­necke und wir ver­losen aus diesem Anlass das schwedis­che Back­buch “Bullfest” von Göran und Sofie Söderin!

Kanelbullens dag – der Tag der Zimtschnecke

Die heutige Zimtsch­necke wurde in Schwe­den erst­mals in den 1920ern geformt, nach­dem es nach dem Ende des ersten Weltkrieges und der Lebens­mit­telk­nap­pheit wieder mehr Back­zu­tat­en gab. Richtig pop­ulär wur­den sie aber erst in den 50ern, da dann Zutat­en wie Zimt und Kar­damom auch für die All­ge­mein­heit erschwinglich wur­den.

Foto: Lola Akinmade Åkerström/imagebank.sweden.se

Foto: Lola Akin­made Åkerström/imagebank.sweden.se

Der Tag der Zimtsch­necke ist eine ver­gle­ich­sweise junge Tra­di­tion und kam erst 1999 auf, als der schwedis­che Hem­bakn­ingsrådet (Heim­back­vere­ini­gung) sein 40-jähriges Jubiläum feierte und dafür Schwe­dens Nation­al­ge­bäck wählte: „We found that the cin­na­mon bun was the best sym­bol for Swedish home bak­ing. I don’t think there are any Swedes who don’t like them“, so Bir­git Nils­son Bergström vom Hem­bakn­ingsrådet gegenüber The Local Swe­den.

Das Backbuch “Bullfest” von Göran und Sofie Söderin

Bullfest” von Göran und Sofie Söderin bietet für Fans schwedis­ch­er Back­kun­st über 50 Rezepte — von der tra­di­tionellen Kanel­bulle bis hin zu exo­tis­cheren Rezepten wie das für Hefesch­neck­en mit asi­atis­ch­er Rote­bohnen­paste oder Man­gochut­ney­bullar. Es gibt Bullar-Rezepte für alle Jahreszeit­en und unter­schiedliche Anlässe. Daneben bein­hal­tet das Buch auch Rezepte für andere Klas­sik­er wie Sem­lor und Lussekat­ter. Alle Rezepte sind bebildert und bieten stich­punk­tar­tige Anweisun­gen.

Die Verlosung

Wenn ihr das Back­buch gewin­nen wollt, müsst ihr uns dafür ein­fach bis zum 09. Okto­ber, 16:00 Uhr einen Kom­men­tar hin­ter­lassen und einen weit­eren Tag nen­nen, den die Schwe­den einem Gebäck gewid­met haben. Teil­nehmen kön­nt ihr, wenn ihr in Deutsch­land wohnt bzw. eine deutsche Adresse habt. Der Gewin­ner wird per Los ermit­telt und nach dem Gewinn­spiel von uns benachrichtigt.

Achtung! Das Buch ist auf Schwedisch. Es ist also genau das Richtige, wenn ihr Heim- oder Fer­n­weh nach Schwe­den habt oder Back­en genau der passende Anlass ist, euer Schwedisch anzuwen­den.

20 Kommentare

  1. Es gibt so vieles, was man ver­misst, wenn man ein­mal in Schwe­den gelebt hat. Våf­felda­gen am 25. März gehört unbe­d­ingt dazu <3

  2. Där finns ju sem­melda­gen! Tis­da­gen innan den krist­na fast­na. Så näs­ta blir det den 28 feb­ru­ari 2017. Fint och gott blir det! :)

  3. Ich musste auch an den Waffeltag/Våffeldagen Ende März denken. :)
    Lussekater isst man zum Luci­afest am 13. Dezem­ber.

  4. Carsten Maaß

    Leeeeeck­er Kanel­bulle! Meine heim­liche Liebe für die Fika :-)
    Lussekat­ter ab dem 13.Dezember

  5. Ein weit­er­er Tag, der einem Gebäck gewid­met ist:
    Sem­lada­gen = Faschings­di­en­stag :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.